Kürbissuppe

Kürbissuppe

Zutaten für 2 Personen
1/2 Zwiebel
Butter zum andämpfen
200g Kürbis, z.B. Butternuss
1 Karotte
1 kleine Kartoffel
4 dl Gemüsebouillon
Currypulver
Salz, Pfeffer und Muskat zum Würzen
Optional: Crème Fraîche und Kürbiskerne


Infos
Dieses Rezept gehört zu der Gruppe der einfachen Kürbisrezepte.
Die Suppe kann ohne Probleme tiefgekühlt und sogar bis zum nächsten Herbst gelagert werden. Wenn die Suppe im Kühlschrank gelagert wird, kann man sie bis zu zwei Wochen aufbewahren.
Butternuss ist ein sehr stärkehaltiger Kürbis, welcher gerne für dickere Suppe verwendet wird. Hier kann man auch die Kartoffel weglassen. Bei Kürbissen wie gelbe Speisekürbisse sollte die Suppe mit Kartoffeln angereichert werden, damit die Suppe nicht zu wässerig wird.


Zubereitung
Der Kürbis, die Karotte und die Kartoffel schälen und in kleine Stücke schneiden.
Währenddessen die Butter in die Pfanne geben und auf mittlerer Stufe erhitzen.
Die Zwiebeln hacken und im Butter andämpfen.
Die Kürbis-, Karotten- und Kartoffelstückchen hinzufügen und mit Currypulver würzen.
Bouillon dazugeben, alles aufkochen und nach Belieben mit Salz, Pfeffer oder Muskat würzen.
Die Hitze reduzieren und die Suppe zugedeckt ca. 20 Minuten köcheln lassen.
Danach muss die Suppe püriert und abgeschmeckt werden.
Nach Belieben kann das Gericht mit Creme Fraîche und Kürbiskernen verfeinert werden.
Zum Schluss alles anrichten und servieren.

En Guete wünscht euch simplyeat.ch!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.